Lernen Verstehen Handeln Vertrauen

                           Hundetraining & Verhaltenstherapie  ●  individuell & effektiv

                                                                 

 
 

Immer wieder werde ich gefragt: „Was bedeutet eigentlich CABAYOU?“


Nun:


 

 




2007, in Cayoumas Geburtsjahr, suchte ich einen wohlklingenden

Namen für unsere "Tiergestützte Therapie und Pädagogik".

Es sollte ein wenig klingen wie Zauber, Geheimnis, märchenhaft -

ich wollte mit unseren Hunde(n)geschichten Bewohner von

Senioren- und Pflegeeinrichtungen ein wenig verzaubern.

So ist aus dieser Buchstaben-Spielerei CABAYOU entstanden.

Aysha lebt mittlerweile weiter in unseren Herzen.

Manches finden wir auch in ihren, später geborenen, Enkeln

Denali und Nanook wieder.

Dann wurde lange gegrübelt - welchen Namen bekommt das

Training für VERTRAUEN ? Mein Mann und ich fanden CABAYOU

sei auch hier der passende Name ...

















Wüsst‘ ich nur: „Was geht in Deinem Köpfchen vor!“

Hintergrund

Leider herrscht heute immer noch in vielen Köpfen die Vorstellung vom dominanten Hund und das obwohl Ethologie und Verhaltensbiologie uns anderes lehren.

Dominanz ist keine Eigenschaft eines Lebewesens. Sie beschreibt allenfalls eine Beziehung zwischen zwei Individuen. Jedoch ist auch diese Beziehung ein dynamischer Vorgang und stets veränderbar.

Aus der Vorstellung heraus, ein Tier sei dominant, resultiert häufig ein Umgang mit dem Hund, der, basierend auf aversiven Methoden wie Gewalt, Druck, Zwang und Einschüchterung, dem Hund klar machen soll wer Chef ist.

Solche Methoden sind in Hundetraining und -erziehung nicht nur unnötig, sie verletzen die Tiere zutiefst. Sie erzeugen Angst, Misstrauen und Schlimmeres.

Mein Ziel ist es, dass Sie und Ihr vierbeiniger Begleiter vertrauensvoll, sicher und mit Freude das Leben miteinander geniessen können.

VERTRAUEN entsteht, wenn sich Mensch und Hund verstehen und entsprechend HANDELN.

  1. Unsere Hunde VERSTEHEN bedeutet ihre Bedürfnisse und Verhaltensweisen zu kennen, ihre Körpersprache ebenso wie ihr Ausdrucksverhalten zu sehen und richtig zu deuten.

  2. Um so handeln zu können, dass unsere Hunde auch uns verstehen, müssen wir Menschen LERNEN.

  3. Wir müssen lernen:

  4. Was geht in Euren Köpfen vor?

  5. Wie nehmt Ihr Eure Umwelt war?

  6. Wie fühlt Ihr?

  7. Wie kommuniziert Ihr?

  8. Was bedeuten Eure Signale?

  9. Wie lernt Ihr?

  10. Wir müssen lernen:

  11. Wie können wir kommunizieren, damit unsere Hunde uns verstehen können?

All dies lässt sich mit zeitgemäßem Training erreichen. Zeitgemäßes Hundetraining berücksichtigt situationsgerecht das einzelne Individuum, sowohl Mensch als auch Tier.

Aus diesem Grund lege ich großen Wert auf eine individuelle Betreuung jedes Mensch-Hund-Teams. Wir trainieren in alltäglichen Situationen, an wechselnden Orten, wenn Sie es wünschen auch gerne bei Ihnen zu Hause. Die Übungssituationen entsprechen idealerweise Ihren individuellen Alltagssituationen. So erreichen wir unsere zuvor gemeinsam vereinbarten Trainingsziele effektiv.

Individuelle Betreuung ist mir gerade auch schon bei den Welpen und

jungen Hunden besonders wichtig. So mancher Youngster erlebt in

wahllos zusammengewürfelten Welpenstunden sein ganz persönliches

Waterloo in Begegnungen mit Hunden und Menschen. Aufgrund der

Besonderheiten der sensiblen Phasen kämpfen Hunde häufig ihr Leben

lang mit den Folgen jener Erlebnisse aus Junghundtagen.

Welpen brauchen für eine gute Sozialisierung positive Begegnungen

mit Artgenossen, Menschen und allerlei Umweltsituationen - außerdem

die Möglichkeit zu lernen mit anderen Hunden zu kommunizieren,

Konflikte und Situationen gemeinsam mit ihren Menschen möglichst

entspannt zu bewältigen.

Respekt, Achtung und Fairness kennzeichnen unser Training für

Mensch und Hund - Training für VERTRAUEN.

Die Fähigkeit Hunde so zu führen, dass sie gerne zu uns kommen und freudig mit uns gehen ist erlernbar!

Sehr gerne begleite ich Sie und Ihren Hund auf Ihrem gemeinsamen Weg zu mehr Verständnis und Vertrauen.

 

Über CABAYOU

... der Ursprung liegt schließlich in jenen ersten Tagen mit Aysha. An der Entwicklung haben all unsere Hunde ihren Anteil.

Während meiner Ausbildung hatte ich ausgezeichnete Dozenten, die mir tiefe Einblicke in das Wesen und Lernverhalten unserer Hunde ermöglichten.

Meine täglichen Lehrmeister sind die Hunde. Sie sind es, die alles Gelernte auf den Prüfstein legen und mich unermüdlich unterrichten und trainieren.

wie C heyenne

wie CA youma

wie BA ikal

wie AY sha

wie c AYOU ma

C

CA

BA

AY

AYOU 

So erreichen Sie uns

Fon    04408c-c80c99c896c

eMail  mail(at)cabayou.de

Termine nach Vereinbarung

Unser Training

  1. Alltagsorientiert

  2. Individuell

  3. Effektiv

  4. Gewaltfrei

Aktuell

Sachkundeprüfungen     gemäß § 3 Abs. 2 NHundG nehmen wir regelmäßig ab.

Nähere Informationen erhalten Sie HIER.

 

Mitgliedschaft & Initiative

Initiative für gewaltfreies Hundetraininghttp://www.gewaltfreies-hundetraining.ch



Berufsverband der 
Tierverhaltensberater und Tiertrainer e.V.http://www.vdtt.org